96 mal Gerechtigkeit

Vor 23 Jahren, am 15. April 1989, kamen im Hillsborough-Stadion von Sheffield 96 Fans des FC Liverpool auf tragische Weise ums Leben. Während das Halbfinal-Spiel im FA-Cup zwischen Nottingham Forest und dem FC Liverpool bereits lief, drängten immer mehr Fans in den Liverpooler Block. Panik entstand, doch die Fluchttore zum Spielfeld blieben geschlossen bis es bereits zu spät war. Es war die größte Tragödie im britischen Sport.

 

Wehret den Anfängen

Während Borussia Dortmunds Fußballer fast ausschließlich für positive Schlagzeilen sorgen, werden die Tribünen mit den BVB-Fans bei den Spielen der Bundesliga und der Drittligamannschaft als Plattform für Rechtsradikale missbraucht. Bei mehreren Partien wurden Fahnen und Banner mit Neonazi-Parolen bzw. Symbolen hochgehalten, rechtsradikale Sprechchöre skandiert und T-Shirts einer seit Jahrzehnten verbotenen Neonazi-Gruppe getragen. Ein Film der Sporthintergrundsendung „sport inside“ im WDR.

 

 

Ein Königlicher bei den Königsblauen… Prädikat: Weltklasse… andere würden sich die Beine brechen.

 

 

 

 

Am 3. September ist es soweit: Der FC St.Pauli kommt auf die Schützi. Dieser Dokfilm nähert sich dem Mythos St. Pauli.